Futtermischung ML1

ML1 - Die Tierarztmischung vom Tauben-Arzt Maik LöfflerMöglichst kleine Körner bei optimalem Inhaltsstoffmuster zu wählen, ist Entwicklungsbasis. Mit wenig Futter, möglichst viele Tiere optimal zu versorgen, ist das bestimmende Ziel. Dieses Futter ist über das ganze Jahr hinweg bei allen Tauben empfehlenswert. Auch für kurzschnäblige Rassen und kleinere Rassen besonders gut geeignet.

Bei schweren Rassen sollte nicht überfüttert werden, da die kleineren Körner effektiver genutzt werden können. Schwere und kleinere Rassen werden es auf gleicher Weise dem Futtermeister danken! Kröpfer sind rationiert zu füttern, so dass diese sich nicht überfressen – das gilt ja ohnehin immer.

In der Winterruhe kann Weizen, vor allem aber Gerste zugemischt werden, dies bis zu 30 Prozent.

Diäteffekte erzielt man aber nur mit Reis oder ungeschälten Hafer.

Empfehlung: für alle körnerfressenden Tauben Alljahresfutter, Jungtauben, Aufzucht und Mauser, zuteilungsweise geringe Mengen an Nackthafer sind möglich (Handfutter ca. 5%). Aber besonders auf Frische und Qualität achten, dieser ist besonders anfällig für Verderb!

Achtung:

Körner der ML1-Mischung für Tauben und VögelDas angebotene Futter entspricht höchster Qualität, werden Komponenten niedriger Qualität (v.a.: schlechte Gerste oder Weizen) insbesondere im Winter zugemischt, erfüllt das ganze Futter nicht mehr seinen Zweck. Deshalb bei der Auswahl zuzumischender FUMI´s auf hohe Qualität achten (Braugerste, keine Hungerkörner).

Bitte nicht mengenmäßig übereindecken! Lieber einmal öfters einkaufen, da jede Mischung neu geprüft wird und bei hoher Qualität neu freigegeben wird. Auch sind die Lagerbedingungen oft nicht perfekt, daher kommt es sonst zum Qualitätsverlusten.

©2017. All rights reserved.Powered by eDevelopment.de